Newsflash

SIGURD HEISS liefert

bundesweit

versandkostenfrei

ab 1 Ballen/Sack zu Ihnen
bei Inseln Zuschlag erfragen
 
jetzt aktuell informieren
 
kaufen zu günstigsten Preisen
 
mit kleinen Qualitätsmängeln
 
 Unser Standard-Sortiment:
 

Einstreu-Produkte

auf Holzbasis
 
 
 
Tausende zufriedener Kunden teilen uns immer wieder mit, wir seien

Deutschlands

preisgünstigster

EINSTREU-Zusteller


Diese Aussagen freuen uns sehr und motivieren uns, dieses Prädikat auf Dauer zu sichern.

Ob Sie als Kleintierbesitzer einen Einzelballen möchten, oder als Pferdebesitzer Großmengen benötigen - für jeden Wunsch gibt es bei uns ein Angebot. Sollte die von Ihnen gewünschte Liefermenge nicht angeboten sein, rufen Sie uns einfach zwischen

08:30 - 12:30 h

unter

06201/31902 an

oder schicken Sie uns rund um die Uhr an

" Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können "

eine eMail, in der Sie die gewünschte Menge und das Produkt nennen,  und Sie erhalten umgehend

Ihr persönliches Angebot !

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage oder Bestellung und bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Homepage!

 

Ihr Teamvon SIGURD HEISS ... Ihr EINSTREU-Spezialist


 

 
Info:

Einstreuprodukte arrow ► AKTUELLE TOP-AKTIONEN ◄ Holzprodukte BW arrow ALLSPAN classic 26 kg/ca. 600 Liter



ALLSPAN classic 26 kg/ca. 600 Liter


Preis: EURO 202,50 (inkl. 7 % MwSt.)
Anzahl Ballen in der Verpackung1
Anzahl Ballen pr Paket:1

"

"

Die Vorteile von ALLSPAN-classic:

  • 100 % unbehandeltes Weichholz (Fichte)
  •  hohes Streuvolumen pro kg
  • besonders saugstark
  • technisch getrocknet
  • hygienische Pferdebox
  • elastisches Boxenbett; gelenkschonend
  • sehr gut entstaubt
  • empfohlen bei Atemwegserkrankungen und Allergien
  • unterstützt die Hufgesundheit
  • kontrollierte Fütterung
  • weniger Arbeitsaufwand
  • geringeres Mistvolumen gegenüber Stroh


Herstellung:

Zur Verarbeitung werden nur ausgewählte Rohstoffe verwendet. Diese bestehen zu 100 % aus Weichholz und sind garantiert unbehandelt. ALLSPAN Hobelspäne werden in einem besonderen Produktionsverfahren hergestellt. In modernen geschlossenen Anlagen entsteht nach Trocknung, Siebung und Entstaubung ein Produkt extrem hoher Reinheit und gleich bleibender höchster Qualität, das sich international hoher Anerkennung erfreut.

Typenbeschreibung:

Ausgangsrohstoff       Weichholz unbehandelt (Fichte)    
Trockenheitsgrad        > 88 %
Schüttdichte                 < 45 kg/cbm
Siebanalyse                > 0,5 mm mehr als 99 %

Verpackung und Lieferung:

                                      600 l - Ballen                   

Gewicht                       26 kg                  .
Streuvolumen               600 Liter              .
Pressvolumen              135 Liter               .
Ballenmasse                ca. 80x40x40        .
Ballen/INDU-Palette    42         

Ballen/EURO-Palette    21/19 od. 15        

Verpackung                  

  • gepresst in rechteckige Ballen
  • verschweißt in PE-Folie
  • auf Industriepaletten (180 x 120 cm)

                                        
Anwenderempfehlung:

Die richtige Anwendung von ALLSPAN Einstreu ermöglicht einen kontrollierten Späneverbrauch und schafft beste hygienische Voraussetzung für ein zufriedenes Pferd.

Wir empfehlen bei einer Boxengröße von ca. 3,50 m x 3,50 m eine Grundeinstreu von 2-3 Ballen.

Das Streuvolumen der Späne reicht aus, um dem Pferd ein weiches und komfortables Spänebett zu bieten.

Der ALLSPAN-Ballen ist am einfachsten mit einem Messer zu öffnen, indem in die Folie ein Kreuz eingeschnitten wird. So ist die Folie leicht nach allen Seiten abzuziehen.

Das Verteilen der Späne sollte mit Hilfe einer Mistgabel vorge-nommen werden. Das Spänebett ist zuerst noch sehr lose, wird aber durch das Gewicht des Pferdes schnell zu einer festen, aber immer elastischen, Schicht getreten.

In der Regel reicht es aus, täglich die Pferdeäpfel zu entfernen. Die vorhandene Feuchtigkeit wird, so man das will, fast vollständig vom Span aufgesaugt. Das Ausbilden einer Matratze hat in diesem Fall nicht nur deutliche finanzielle Vorteile (weniger Späneverbrauch), sondern stabilsiert auch das Spänebett.

Selbstverständlich kann man alle festgestellten nassen Späne entfernen. In diesem Fall wird es aber schwierig werden, eine Matratze zu bilden.

In beiden Fällen werden jedoch die entfernten durch trockene Späne vom Boxenrand oder durch das Einbringen von neuen ersetzt.

Jahrzehnte lange Erfahrung zeigt, dass, bei ganzjähriger Einstallung auf ALLSPAN-Spänen, ein Jahresbedarf von ca. 60 Ballen besteht.

Das bedeutet 1 Ballen pro Woche als Nachstreu. Die restlichen Ballen werden für die Neueinstreu (z.B. nach Wurmkuren) benötigt.

Nach unseren Erfahrungen wird so eine Box kontinuierlich in einem frischen und hellen Zustand gehalten.


Verfügbarkeit

Lieferzeit: lieferbar

 







Einkaufswagen

Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Produkte